Köln: "Kögida" demonstriert am Mittwoch

Köln : "Kögida" demonstriert am Mittwoch

Am Mittwochabend werden erneut die Teilnehmer von "Kögida" durch die Kölner Innenstadt ziehen. Die Polizei gab am Dienstagabend die Wegstrecke bekannt.

Wie die Polizei mitteilte, ziehen die Islamkritiker des Kölner "Pegida"-Ablegers zwischen 18 und 21 Uhr vom Bahnhofsvorplatz über die Straßen "An den Dominikanern", "Unter Sachsenhausen", "Tunisstraße", "Komödienstraße" und "Andreaskloster" zurück zum Ausgangsort.

Nach Angaben der Polizei wird es rund um die Demonstrationsstrecke zu Straßen-Sperrungen kommen. Es ist daher mit Verkehrsproblemen zu rechnen. Die Polizei empfiehlt, den Bereich des Aufzugsweges weiträumig zu umfahren oder Busse und Bahnen zu nutzen.

An der vergangenen "Kögida"-Demonstration am 14. Januar nahmen rund 150 Menschen teil. Gleichzeitig kamen Tausende Menschen zur einer Trauerkundgebung für "Charlie Hebdo".

Mehr von RP ONLINE