Köln: Kinderdreigestirn übt sich in der Hotelküche als Zuckerbäcker

Köln: Kinderdreigestirn übt sich in der Hotelküche als Zuckerbäcker

Prinz Balthazar, Bauer Kai und Jungfrau Marie werden in der kommenden Session durchs jecke Köln ziehen.

Köln. Das passt ja gut zusammen - der designierte Kinderprinz Balthazar und die Jungfrau Marie haben eine Leidenschaft fürs Backen und Kochen und ihr Bauer Kai gilt als begeisterter Esser. Er schwört auf deftige Hausmannskost wie Fleisch mit Soße, Gemüse und Kartoffeln.

Vorgestellt wurde das designierte Kinderdreigestirn in seiner Hofburg - im Blauen Salon des Excelsior Hotel Ernst. Dort wurden die drei angehenden Tollitäten von Hausherr Henning Matthiesen und Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn begrüßt. In der Hotelküche schufen Balthazar, Kai und Marie mit Hilfe der Patisserie des Excelsior ein süßes Kunstwerk - eine doppelstöckige Torte aus Schoko- und Erdbeermousse. Proklamiert werden die drei am 7. Januar im Theater am Tanzbrunnen.

Prinz Balthazar (9) besucht die vierte Klasse der Domsingschule. Sport und Kunst sind dort seine Lieblingsfächer. Er ist begeisterter Sänger im B-Chor des Domchores und beherrscht die Geige schon wie ein kleiner David Garrett. Nun steht eine neue musikalische Herausforderung an: der Tusch auf der Trompete soll bis zum 11. im 11. perfekt erschallen. Jede freie Minute wird zum Fußballspielen genutzt - so ist er natürlich auch begeisterter FC-Fan.

  • Majestätisch : Junge Jecke am Start

Bauer Kai (9) geht in die vierte Klasse der GGS Bachemer Straße. Am liebsten mag er die Fächer Sport, Sachunterricht und Musik. Kai geht gerne zur Schule, aber noch mehr Ehrgeiz zeigt er bei seinen Lieblingssportarten wie zum Beispiel Hockey im KHTC Blau-Weiss. Die Farben Rot und Weiß unterstützt der FC-Fan schon von Geburt an - den Ball selbst zu kicken, macht ihm immer sehr viel Spaß. Mutig ist Kai auch - so zieht er nicht nur fleißig im Schwimmbad seine Bahnen, sondern stürzt sich sogar waghalsig vom Zehn-Meter-Turm.

Jungfrau Marie (9) geht in die vierte Klasse der Grundschule Volberger Weg. Wie bei den zwei Jungs sind dort ihre Lieblingsfächer ebenfalls Sachunterricht, Kunst und Musik. Musik ist aber nicht nur in der Schule ein großes Thema - gemeinsam mit ihren jüngeren Schwestern Grete und Frida erklingen im Hause Kirsch das ganze Jahr über Karnevalslieder - besonders schön klingt es, wenn Papa Holger sie auf der Mundharmonika begleitet.

(RP)