Karneval: Journalistin unsittlich berührt - 17-Jähriger stellt sich

Köln: Journalistin unsittlich berührt - 17-Jähriger stellt sich

Nach dem sexuellen Übergriff auf eine belgische Fernsehjournalistin im Kölner Karneval hat sich ein 17 Jahre alter Jugendlicher der Polizei gestellt. Die Frau war während einer Live-Übertragung an Weiberfastnacht vor laufender Kamera sexuell belästigt worden.

Der Schüler sei am Freitag in Begleitung seiner Mutter auf einer Kölner Wache erschienen, teilte die Polizei am Samstag mit. Er gab an, sich auf einem Internetvideo der Fernsehübertragung wiedererkannt zu haben. Bei der Vernehmung habe der Jugendliche aber abgestritten, in sexuell motivierter Absicht gehandelt zu haben. Seine Aussage wird nun überprüft.

(lnw)