1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Heroin-Handel: 44-Jähriger in Köln festgenommen

Köln : 44-Jähriger nach Heroin-Handel festgenommen

Die Polizei Köln hat am Mittwochmorgen in der Kölner Innenstadt einen 44-jährigen Mann festgenommen und bei ihm 37 Heroin-Bubbles sichergestellt.

Nach einem anonymen Hinweis und anschließenden Ermittlungen gelang es Zivilbeamten gegen 8 Uhr, den 44-Jährigen an der U-Bahnstation am Friesenplatz zu treffen, teilt die Polizei mit.

Nachdem die Polizisten beobachten konnten, wie der Mann vermutlich mit Drogen handelte, nahmen sie den Verdächtigen fest. Bei seiner anschließenden Durchsuchung fanden die Ermittler etwa acht Gramm Heroin in entsprechenden Verkaufseinheiten (Bubbles) verpackt und weitere Beweismittel, die einen Handel mit Betäubungsmitteln untermauerten. Ebenso fanden die Beamten ein gestohlenes Smartphone und ein Messer.

Der Tatverdächtige ist bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Gegen ihn besteht der Verdacht des Drogenhandels in nicht geringer Menge, so dass er am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt wird. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

(ots)