1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Heumarer Dreieck: Fußgängerin auf A3 überfahren - Lebensgefahr

Heumarer Dreieck : Fußgängerin auf A3 überfahren - Lebensgefahr

Eine Fußgängerin ist am Dienstag auf die A3 bei Köln gelaufen und 500 Meter vor dem Heumarer Dreieck überfahren worden. Die 33-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Aus noch unbekannter Ursache trat die Frau gegen 11 Uhr auf die Autobahn und wurde von einem Smart erfasst. Der 50 Jahre Fahrer versuchte noch, mit einer Vollbremsung den Zusammenstoß zu vermeiden. Von hinten fuhr ihm ein 35-jähriger Lkw-Fahrer auf. Derzeit geht man nicht davon aus, dass die 33-Jährige eine Autopanne hatte. Sie erlitt massive Kopfverletzungen.

Die A3 in Richtung Frankfurt war bis 11.45 Uhr gesperrt, mittlerweile wird der Verkehr zweispurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

(top)