1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Heumarer Dreieck bei Köln: Fußgängerin auf A3: Frau gestorben

Heumarer Dreieck bei Köln : Fußgängerin auf A3: Frau gestorben

Nach dem schweren Unfall auf der A3 bei Köln am Dienstagvormittag ist die 33-Jährige am Nachmittag gestorben. Sie war 500 Meter vor dem Heumarer Dreieck auf die Fahrbahn gelaufen und wurde von einem Smart angefahren.

Die Frau erlitt massive Kopfverletzungen und wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Dort erlag sie dann ihren lebensgefährlichen Verletzungen. Die Ermittlungender Polizei zum Unfallhergang dauern an.

Der Fahrer des Smart hatte noch versucht, der Frau mithilfe einer Vollbremsung auszuweichen, was ihm aber nicht gelang. Ein Lkw fuhr in Folge des Unfalls auf den Kleinwagen auf. Warum sich die Frau auf der Autobahn befand, ist noch unklar. Eine Panne soll sie nach Angaben der Polizei nicht gehabt haben.

(ots)