1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Flughafenzoll entdeckt Kokain in Tarotkarten

Köln : Flughafenzoll entdeckt Kokain in Tarotkarten

Zöllner am Flughafen Köln/Bonn haben Kokain aus Südamerika im Wert von mindestens 60.000 Euro beschlagnahmt. In dem Paket sollten sich "Zubehörteile" befinden, die nach Südwesteuropa geschickt wurden. Bei einer Kontrolle fanden sich Tarotkarten, die Manipulationsspuren aufwiesen.

Die Karten waren zudem ungewöhnlich dick und laminiert. Die Abfertigungsbeamten schnitten die Laminierung auf und es kam eine weiße Einlage zum Vorschein. Ein Rauschgiftschnelltest reagierte positiv auf Kokain. Insgesamt enthielten die Einlagen 250 Gramm Kokain.

"Da haben die Schmuggler mit gezinkten Karten gespielt. Ein cleveres Versteck, aber die Zöllner haben sich nicht täuschen lassen und den Rauschgiftschmuggel verhindert", so Gerd Plinz, Pressesprecher des Hauptzollamtes Köln. Der Straßenverkaufswert beträgt mindestens 60.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Zollfahndungsamt.