Kleinkunst: Florian Ilgen im Senftöpfchen

Kleinkunst: Florian Ilgen im Senftöpfchen

Jeder meint zu wissen, dass wir in unseren Entscheidungen selbstbestimmt sind und einen scheinbar freien Willen haben. Dass das nicht so sein muss, zeigt eine Köln-Premierevon Florian Ilgen morgen um 20.15 Uhr im Senftöpfchen, Große Neugasse 2-4. Seine Kunst der mentalen Verführung besteht darin, Emotionen zu wecken, Menschen zu begeistern und dann mit außergewöhnlichen und unerklärlichen Gedankenphänomenen zu faszinieren und zu berühren. Zuschauer werden Zeuge, wenn Menschen nur in Gedanken miteinander kommunizieren und die enormen Möglichkeiten des Unterbewusstseins demonstriert werden. Die Karten kosten 23.10 (ermäßigt 17.60) Euro. Sie gibt es unter Tel. 0221/258 10 58 (tägl. 16 - 20 Uhr). www.senftoepfchen-theater.de

(step)