Feuer bei Ineos - darum leuchtete eine riesige Flamme über Köln

Keine Gefahr für Anwohner : Darum leuchtete in der Nacht eine riesige Flamme über Köln

Zahlreiche Anwohner haben sich am Donnerstagabend über einen Feuerschein gewundert, der am Himmel über Köln zu sehen war. Die Flamme kam aus einem Chemiewerk. Gefahr bestand trotzdem nicht.

Die Flamme war weithin zu sehen. So fragten zum Beispiel Anwohner aus Grevenbroich bei Facebook, ob jemand wisse, was es mit dem Feuer auf sich habe. Der Feuerschein erhellte den Himmel gegen 22.30 Uhr am Abend.

Ausgangspunkt der Flamme war ein Werk des Chemieunternehmens Ineos in Köln. Wie das Unternehmen mitteilte, war in dem Werk eine technische Einrichtung ausgefallen. Daraufhin sei die Anlage heruntergefahren worden, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Das dabei entstandene überschüssige Gas sei über die Hochfackel verbrannt worden. Dabei entstand die weithin sichtbare Flamme. Eine Gefahr für Anwohner habe nicht bestanden. Gegen 1 Uhr erlosch die Flamme wieder.

(lsa)
Mehr von RP ONLINE