Köln: Fahrplanänderung ab morgen im KVB-Netz

Köln : Fahrplanänderung ab morgen im KVB-Netz

Morgen gibt es den Fahrplanwechsel 2016 im Öffentlichen Personennahverkehr. Auch bei der KVB gibt es auf zahlreichen Linien Veränderungen - zum Beispiel auf der Stadtbahn-Linie 18. Grund dafür ist das Vorhaben der Stadt, ab Frühjahr alle Ampelanlagen auf der Luxemburger Straße zwischen Barbarossaplatz und Klettenbergpark zu erneuern. Während der Bauzeit von voraussichtlich eineinhalb bis zwei Jahren werden sich die Fahrtzeiten auf der Linie 18 zwischen Köln und Bonn geringfügig verlängern. Dies macht veränderte Abfahrtzeiten an den Haltestellen notwendig. Die Anzahl der Fahrten je Tag und die Taktdichte bleiben jedoch gleich. Die Stadt erneuert die Ampeln an insgesamt 19 Verkehrsknoten. Die Bauarbeiten werden abschnittsweise durchgeführt.

Bereits seit August wird auch der Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen "Brück Mauspfad" und "Bensberg" bei der Linie 1 im Nachtverkehr und sonntagmorgens im 30-Minuten-Takt bedient. Diese zusätzlichen Fahrten werden nun in die gesamte Fahrplaninformation aufgenommen. Samstags werden die Verstärkerfahrten im Einkaufsverkehr verlängert. Künftig werden diese zwischen den Haltestellen "Junkersdorf" und "Brück Mauspfad", nicht nur bis zur Haltestelle "Bahnhof Deutz", durchgeführt und der verdichtete Takt bis abends um 20 Uhr gefahren.

(step)
Mehr von RP ONLINE