Köln: Erneut Steinschlag am Kölner Dom

Köln : Erneut Steinschlag am Kölner Dom

Ein 1,5 Kilogramm schwerer Steinbrocken ist vom Südturm des Kölner Domes abgebrochen und auf die Papstterrasse gefallen.

"Glücklicherweise wurde niemand verletzt", sagte Matthias Deml, Sprecher der Dombauhütte. Die Schadenstelle befindet sich in einer Höhe von knapp 40 Metern.

Bei dem abgebrochenen Stein handelt es sich laut Deml um eine mittelalterliche Lilie aus der Maßwerkrosette eines der Turmfenster im ersten Obergeschoss. "Da der Riss hinter der Verglasung verdeckt lag, konnte man ihn nicht vorher sehen", so Deml.

(csh)
Mehr von RP ONLINE