Spendenaktion in Köln: Dreibeiniger Elefant "Namal" bekommt Prothese

Spendenaktion in Köln: Dreibeiniger Elefant "Namal" bekommt Prothese

Bei einer Spendenaktion des Kölner Zoos sind 15.000 Euro zusammengekommen. Von dem Geld soll eine Prothese für einen Elefanten in Sri Lanka gekauft werden. "Namal" fehlt ein Fuß.

Der junge Elefantenbulle war vor sechs Jahren in Sri Lanka in eine Schlinge geraten und hatte dabei einen Fuß verloren. In freier Wildbahn hatte er keine Überlebenschance und so kümmerten sich Tierschützer der Organisation "Elefant Transit Home" um das Tier und gaben ihm eine Prothese, mit der der Elefant gut zurechtkam, wie der Kölner Zoo mitteilte.

Doch die Prothese wurde zu klein und Namal braucht nun eine neue. 15.000 Euro kamen bei einer Spendenaktion zusammen, zu der der Kölner Zoo aufgerufen hatte. "Dass die Summe in so kurzer Zeit zusammen gekommen ist, zeigt, wie unbürokratisch und effizient Hilfe sein kann", sagt Zoodirektor Theo Pagel. Namal bekommt nun eine neue Gehhilfe.

(hsr)