1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Drei Verletzte am Militärring - Stundenlange Sperrung

Köln : Drei Verletzte am Militärring - Stundenlange Sperrung

Bei einem Auffahrunfall auf dem Militärring in Köln-Sülz hat es am Donnerstag drei Verletzte gegeben, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Gegen 9 Uhr fuhr ein 56-jähriger Lkw-Fahrer an der Kreuzung zur Berrenrather Straße auf ein Stauende auf.

Der Opel einer 27-jährigen Frau wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen VW geschoben. Das Fahrzeug der 44-Jährigen schleuderte nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und blieb im Grünstreifen liegen. Auch das Fahrzeug eines 41 Jahre alten Daihatsu-Fahrers und der Sattelzug eines 49-Jährigen wurden beschädigt.

Für die Unfallaufnahme und der Räumungsarbeiten musste der Militärring in Höhe der Unfallstelle für drei Stunden komplett gesperrt werden. Polizisten leiteten den Verkehr ab.

Während der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise, dass der 56 Jahre alte Lastwagenfahrer unter Medikamenteneinfluss stehen könnte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Das Verkehrunfallaufnahmeteam der Polizei Köln war im Einsatz.

(ots)