1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Kölner Autobahnring: Dauerbaustelle A1: Verkehrsführung wird geändert

Kölner Autobahnring : Dauerbaustelle A1: Verkehrsführung wird geändert

Auf dem Kölner Autobahnring droht am Wochenende und nächste Woche erneut Stau: Straßen.NRW ändert die Verkehrsführung an der A1, im Kreuz Köln-Ost werden Fahrbahnschäden beseitigt und im Tunnel Lövenich werden die Sicherheitstests nachgeholt.

In der Baustelle zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Nord und Köln-Bocklemünd wird zunächst in Richtung Koblenz die Verkehrsführung umgebaut. Deswegen steht am Samstag, 1. Februar, meist nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Im Anschluss gibt es zwei statt drei schmale Baustellen-Fahrstreifen.

In Richtung Dortmund wird die Verkehrsführung in den fünf Nächten von Montag bis Samstag geändert. Jeweils zwischen 21 Uhr und 5 Uhr ist nur ein Fahrstreifen frei, tagsüber sind es zwei. Ab Samstagmorgen stehen wieder drei verengte Baustellenfahrstreifen in Richtung Norden zur Verfügung. Die neue Verkehrsführung bleibt bis Mitte 2014 bestehen. Bis dahin sollen vier zu klein gewordene Brücken über Landes- bzw. Stadtstraßen ersetzt werden.

Im Autobahnkreuz Köln-Ost kommt es am Sonntag zu Behinderungen, da zwischen 9 und 14 Uhr Fahrbahnschäden beseitigt werden. Davon sind die Autofahrer betroffen, die von der A4 aus oder von der Zoobrücke aus auf die A3 in Richtung Oberhausen fahren wollen.

Im Tunnel Lövenich werden die beiden ausgefallenen Testserien in den Nächten von Montag auf Dienstag und von Dienstag auf Mittwoch nachgeholt. Zwischen 21 Uhr und 5 Uhr ist der Tunnel gesperrt. Vom Ergebnis der beiden Nächte hängt es ab, ob noch weitere Sperrungen nötig sind.

(irz)