Bombe in Köln wurde erfolgreich entschärft

Sperrungen aufgehoben : Blindgänger in Köln ist entschärft

Bei Bauarbeiten in Köln-Deutz wurde am Freitag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Am Nachmittag ist sie erfolgreich entschärft worden.

Bei der Bombe handelte es sich um einen 125 Kilogramm schweren Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, der an der Siegburger Straße in Deutz lag. Menschen, die in einem Umkreis von 300 Metern um den Fundort herum leben, mussten ihre Wohnungen verlassen. Betroffen waren rund 900 Anwohner. Um 16 Uhr wurde die Bombe erfolgreich entschärft.

Während der Entschärfung kam es zu Einschränkungen im Verkehr. Inzwischen sind alle Sperrungen aufgehoben.

(url)
Mehr von RP ONLINE