1. NRW
  2. Städte
  3. Köln
  4. Blaulicht

Vermisst: Manuel B. aus Köln - Fahndung aufgehoben

25-Jähriger wird seit Mai vermisst : Polizei sucht Manuel B. aus Köln

Seit Anfang Mai ist ein junger Mann aus Köln verschwunden. Nun hat die Polizei ein Foto von dem Vermissten veröffentlicht, um ihn zu finden.

Manuel B. wird seit dem 8. Mai vermisst. Der 25-Jährige stammt aus Warburg im Kreis Höxter und war laut Polizei erst kürzlich nach Köln in die Nähe seiner Familie gezogen.

Die Polizei vermutet, dass ihm etwas zugestoßen sein könnte. Als er sein neues Lebensumfeld verließ, soll er Suizidabsichten geäußert haben. Sein Eigentum ließ er in Köln zurück.

Der Vermisste ist 1,93 Meter groß und hat eine stämmige Figur. Er trägt eine Glatze mit seitlich kurzem rötlichem Haarkranz und einen Drei-Tage-Bart. Als B. zuletzt gesehen wurde, war der Brillenträger mit einer kurzen blauen Hose und einem blau-kariertem Hemd bekleidet.

Hinweise zu seinem Aufenthaltsort nimmt die Vermisstenstelle der Polizei Köln unter der Rufnummer 0221/229-0 entgegen. Wer Manuel B. antrifft, soll die Notrufnummer 110 anrufen.

Anmerkung der Redaktion: Der Aufenthaltsort des Mannes ist geklärt, die Fahndung wurde deshalb aufgehoben und das Foto aus diesem Artikel entfernt.

(woa)