Unfall in Köln: Mädchen von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Sperrung bis 19 Uhr

Schwerer Unfall in Köln: Mädchen von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag hat sich in Köln ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Im Stadtteil Braunsfeld wurde eine 13-Jährige von einer Straßenbahn erfasst. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Das Mädchen wurde vor Ort von einem Notarzt betreut und ins Krankenhaus gebracht. Nach Einschätzung des Arztes besteht keine Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte.

Nach ersten Ermittlungen ging die 13-Jährige gegen 16.50 Uhr entlang der Aachener Straße. Als sie in Höhe der Haltestelle Eupener Straße die Aachener Straße überquerte, wurde sie von einer in Richtung stadtauswärts fahrenden Bahn erfasst. Nach Polizeiangaben befreiten Rettungskräfte das Kind. Die 29-jährige Stadtbahn-Fahrerin erlitt einen Schock und musste medizinisch betreut werden.

  • Düsseldorf-Unterbilk : Schwerer Unfall zwischen Radfahrer und Straßenbahn

Die Aachener Straße ist in Fahrtrichtung stadtauswärts, die Eupener Straße in Höhe der Unfallstelle derzeit gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis 19 Uhr andauern.

Das zuständige Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und der Ursache aufgenommen.

(mba)
Mehr von RP ONLINE