Unfall in Köln: 19-jährige Radfahrerin kollidiert mit Taxi - Lebensgefahr

Unfall am Oberländer Ufer: 19-jährige Radfahrerin kollidiert in Köln mit Taxi - Lebensgefahr

Eine Radfahrerin ist in Köln mit einem Taxi zusammengestoßen und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Die 19 Jahre alte Radfahrerin war in der Nacht auf Freitag gegen 0.40 Uhr in Marienburg unterwegs. An der Einmündung Oberländer Ufer / An der Alteburger Mühle kam es zum Zusammenstoß mit dem Taxi. Der Fahrer (57) war ohne Fahrgast in Richtung Innenstadt unterwegs.

Die Radfahrerin soll nach Zeugenangaben ohne zu schauen oder anzuhalten die Straße überquert haben. Das Taxi lud sie mit hoher Geschwindigkeit auf, der Taxifahrer gab später an, die Radfahrerin sei "plötzlich von links über die Straße gekommen". Ungebremst sei er mit ihr kollidiert.

  • Unfall in Köln : 23-jährige Radfahrerin wird lebensgefährlich verletzt

Mehrere Autofahrer leisteten Erste Hilfe, ein Notarzt ließ die lebensgefährlich Verletzte im Rettungswagen in eine Klinik fahren.

Der Taxi-Fahrer erlitt einen Schock. Die Polizei stellte das Rad sicher und nahm den Unfall auf. Gegen 6.45 Uhr konnte die Unfallstelle wieder frei gegeben werden.

(hsr)