Sperrung der A4 bei Köln: Lastwagen kippt bei Unfall um - Beton läuft auf Autobahn

Vollsperrung auf A4 bei Köln : Lastwagen kippt bei Unfall um - Beton läuft auf Autobahn

Am Dienstagmorgen hat sich auf der A4 ein schwerer Unfall ereignet. In Höhe der Anschlussstelle Köln-Poll ist ein Betonmischer auf die Seite gekippt. Die Bergungsarbeiten gestalten sich schwierig.

Die Rettungskräfte befreiten nach dem Unfall auf der A4 den eingeklemmten Fahrer aus seinem Führerhaus und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Autobahn ist aktuell in Fahrtrichtung Olpe voraussichtlich für mehrere Stunden komplett gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Die Sperrung soll voraussichtlich am Nachmittag aufgehoben werden, teilte die Polizei mit.

Der 51-Jährige war gegen 10.20 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der A4 in Richtung Olpe unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen versuchte er, in Höhe der Anschlussstelle Poll dem Stauende auszuweichen. Offensichtlich verlor der Mann dabei die Kontrolle über seinen 35-Tonner. Der mit etwa 20 Tonnen Beton beladene Lastwagen kippte auf die Beifahrerseite und blockiert zwei Fahrstreifen.

Da der verlorene Baustoff bei der aktuellen Witterung schnell auszutrocknen drohe, seien die Aufräum- und Bergungsarbeiten für die Autobahnmeisterei und das angeforderte Abschleppunternehmen „eine große Herausforderung“, erklärte die Polizei.

Mehr von RP ONLINE