Köln: Schlägerei am Rheinboulevard - zwei Strafanzeigen und 50 Platzverweise

Zwei Verletzte : Massenschlägerei am Rheinboulevard in Köln

Die Polizei war am Sonntagabend am Kölner Rheinboulevard im Einsatz. Etwa 20 Männer waren in eine Schlägerei verwickelt, zwei von ihnen wurden verletzt. Die Polizei stellte zwei Strafanzeigen und erteilte rund 50 Platzverweise.

Die Beamten seien gegen 19.20 Uhr zum Rheinboulevard gerufen worden, sagte eine Polizeisprecherin unserer Redaktion. Dort habe es eine Schlägerei zwischen rund 20 Männern gegeben, die im Alter zwischen 18 und 25 Jahren waren.

Die Polizei räumte den Rheinboulevard, auf dem sich zu diesem Zeitpunkt etwa tausend Menschen befanden. Sie verwies rund 50 Personen des Platzes. Zwei Männer wurden bei der Schlägerei leicht verletzt. Die Beamten stellten zwei Strafanzeigen, eine wegen Körperverletzung und eine wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein Mann wurde in Gewahrsam genommen.

Der Einsatz dauerte bis etwa 22 Uhr.

(lsa)
Mehr von RP ONLINE