Köln: Person in Lebensgefahr nach Zusammenstoß von Auto und Krad

Unfall in Köln: Motorradfahrer schwer verletzt im Krankenhaus

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Köln-Dünnwald am Freitagnachmittag schwebte ein 33-jähriger Motorradfahrer aus Leverkusen in Lebensgefahr. Inzwischen ist sein Zustand aber stabil.

Um kurz nach 14.30 Uhr kam es zu dem schweren Unfall auf der Kreuzung zwischen Odenthaler Straße und Berliner Straße in Dünnwald (Köln). Unweit der Stadtgrenze zu Leverkusen war ein 50-jähriger Autofahrer aus Köln bei einem Wendemanöver auf der Berliner Straße mit dem Leverkusener Kradfahrer zusammengestoßen.

Der 33-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und schwebte für kurze Zeit in Lebensgefahr. Die Rettungskräfte brachten ihn ins nächstgelegene Krankenhaus, wo er versorgt wurde. Mittlerweile ist sein Zustand wieder stabil.

(seg)