Köln: Die Polizei sucht einen Krankenwagen

Auffälliges Diebsgut: Die Kölner Polizei sucht diesen Krankenwagen

Die Kölner Polizei sucht mit Fotos nach einem Krankentransporter. Das Fahrzeug wurde in der Nacht zu Sonntag vom Firmengelände eines Hilfsdienstes gestohlen.

Laut Polizei stahlen Unbekannte den mit Blaulicht und Martinshorn ausgestatteten Krankenwagen von dem Firmengelände in Köln-Sülz. Am Sonntagmorgen bemerkte ein Mitarbeiter der Krankentransportwache an der Luxemburger Straße, dass das Eingangstor des Geländes und das Rolltor der Wache offen standen. "Ich habe direkt gesehen, dass eines unserer Fahrzeuge fehlt", sagte er der Polizei.

Bei dem gestohlenen Fahrzeug handelt es sich um einen VW T5. Der Firmenname "GARD" und die Zahlenfolge "444401" sind mehrfach groß auf dem Fahrzeug zu sehen. Entwendet wurde der Krankenwagen mitsamt des Kennzeichens "K-TW 5100".

Das Fahrzeug wurde mitsamt Kennzeichen gestohlen. Foto: Polizei Köln
  • Bilder : Rettungswagen und Krankentransporter kollidieren

Die Polizei in Köln fragt: Wer hat in der Tatnacht im Bereich der Luxemburger Straße verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit dem Diebstahl in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Angaben zum Verbleib des gestohlenen Krankenwagens machen? Wo ist das Fahrzeug gegebenenfalls zum Kauf angeboten worden? Wer kann Hinweise zu dem gestohlenen Kennzeichen "K-TW5100" geben?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 73 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

(lsa)