Köln: 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Polizei sucht Zeugen

Kölner Polizei sucht Zeugen : 21-jähriger Karnevalist bei Streit lebensgefährlich verletzt

Ein 21-jähriger Mann ist am Sonntag in Köln lebensgefährlich verletzt worden. Hintergrund war ein Streit zwischen zwei Männern. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Nach Angaben der Kölner Polizei war dem Vorfall ein Streit zwischen den beiden Männern sowie ihrer Begleiter vorangegangen. Demnach gab es am Sonntag gegen 22.30 Uhr zwischen drei als Footballer kostümierten Jecken und einer Gruppe dunkel gekleideter Männer in der Richmodstraße nahe des Neumarkts eine verbale Auseinandersetzung.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei griff einer der nicht verkleideten Männer den kostümierten 21-Jährigen an. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit seinen Begleitern in Richtung Breite Straße. Der 21-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise geben können: Wer war am Sonntagabend im Bereich der Richmodstraße unterwegs und kann Angaben zu verdächtigen Personen machen? Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet und kann Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern geben? Hinweise an die Telefonnummer 0221 2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de

(mba)
Mehr von RP ONLINE