Düsseldorf/Köln: IS-Terroristin muss fast vier Jahre in Haft

Prozess in Düsseldorf : Kölner IS-Terroristin muss fast vier Jahre in Haft

Eine 47-jährige Kölnerin ist als IS-Terroristin und Kriegsverbrecherin zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht sprach die Syrien-Rückkehrerin am Mittwoch schuldig und folgte dem Strafantrag der Bundesanwaltschaft. Die Verteidigung hatte einen Freispruch gefordert.

Die 47-Jährige aus Köln musste sich seit August in Düsseldorf vor Gericht verantworten.

Sie hatte nach islamischem Recht einen IS-Kämpfer aus Herford per Videochat geheiratet und war 2015 nach Syrien ausgereist. Bei ihrer Rückkehr nach Deutschland war sie 2018 festgenommen worden.

(mba/dpa)