Fünf Verletzte bei Unfall in Köln: Betrunkener Autofahrer stößt mit acht Autos zusammen

Fünf Verletzte bei Unfall in Köln: Betrunkener Autofahrer stößt mit acht Autos zusammen

Bei einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Höhenberg sind am Donnerstagabend fünf Menschen verletzt worden.

Ein betrunkener Autofahrer (28) hatte nach ersten Ermittlungen die Kontrolle über seinen Pkw verloren und war mit acht Fahrzeugen kollidiert.

Aus Richtung Frankfurter Straße kommend, war der 28-Jährige gegen 23.15 Uhr mit seinem Mercedes auf der Olpener Straße in Richtung Kalk unterwegs. Mutmaßlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in Verbindung mit Alkoholgenuss kam der Pkw-Fahrer kurz vor der Einmündung zur Höhenberger Straße nach rechts von der Fahrbahn ab.

  • Fotos : Betrunkener Autofahrer fährt durch Vorgarten

Dort kollidierte er mit sieben geparkten Fahrzeugen, bevor er mit einem vor einer roten Ampel wartenden Peugeot einer 28-jährigen Autofahrerin zusammenprallte. Dabei wurden der Mercedes-Fahrer sowie die vier Insassen im Peugeot verletzt.

Dem 28-Jährigen wurden im Krankenhaus Blutproben entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Außerdem stellten die Beamten einen Teleskopschlagstock sicher.

(heif)