Barack Obama kommt zu World Leadership Summit in die Kölner Lanxess-Arena

Veranstaltung in Lanxess-Arena: 5000 Euro für ein Dinner mit Obama in Köln

Der frühere US-Präsident Barack Obama kommt Anfang April nach Köln. Er wird am sogenannten „World Leadership Summit“ in der Lanxess-Arena teilnehmen. Besucher müssen Preise zahlen, die es in sich haben.

Obama werde im Rahmen einer moderierten Unterhaltung Teil des sogenannten World Leadership Summit am 4. April in der Lanxess-Arena sein, teilten die Veranstalter am Freitag mit. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen demnach Fragen wie „Können einzelne Menschen die Welt verändern?“ oder „Wer weist in Zeiten der Veränderung den Weg?“.

Wer noch als Redner an der Veranstaltung teilnimmt, steht bisher nicht fest. Besucher müssen Preise zahlen, die es in sich haben. Das günstigste Ticket kostet 87,55 Euro - die weiteren Preiskategorien steigern sich dann von 122,05 Euro über 156,55 Euro bis zu den teuersten Tickets für 208,30 Euro.

Für ein VIP-Ticket, das ein exklusives Dinner und ein Foto mit Obama enthält, müssen Interessenten rund 5000 Euro zahlen. Die Polizei steht nach eigenen Angaben in Kontakt mit dem Veranstalter, um die nötigen Sicherheitsmaßnahmen abzustimmen. Vom US-Konsulat, der Botschaft und dem Obama-Büro gab es zunächst keine Bestätigung für den Auftritt.

In der Lanxess-Arena ist nach Veranstalterangaben Platz für rund 15.000 Menschen.

(mba/AFP/dpa)
Mehr von RP ONLINE