Rhein: Azubis gestalten Aussichtspunkt

Rhein: Azubis gestalten Aussichtspunkt

Am der Kreuzung Bremerhavener Straße/Niehler Damm befindet sich eine besondere Stelle. Genau dort trifft der Äußere Grüngürtel linksrheinisch auf den Rhein und setzt sich auf der anderen Uferseite fort. Von dort hat man auf einem kleinen Platz eine gute Aussicht auf die Flittarder Rheinaue, Leverkusen und den Niehler Hafen. Viele Radfahrer kommen an der Stelle vorbei, denn dort führt der Radweg von Köln zum beliebten Ausflugsziel Zons.

Am der Kreuzung Bremerhavener Straße/Niehler Damm befindet sich eine besondere Stelle. Genau dort trifft der Äußere Grüngürtel linksrheinisch auf den Rhein und setzt sich auf der anderen Uferseite fort. Von dort hat man auf einem kleinen Platz eine gute Aussicht auf die Flittarder Rheinaue, Leverkusen und den Niehler Hafen. Viele Radfahrer kommen an der Stelle vorbei, denn dort führt der Radweg von Köln zum beliebten Ausflugsziel Zons.

Ein Grund, warum dort jetzt Auszubildende des Grünflächenamtes Hand angelegt haben, um aus dem trostlosen Platz mit alter Litfaßsäule und Verteilerkasten einen Ort mit Aufenthaltsqualität zu machen. Weitgehend in Eigenregie konzipierten sie das Projekt, arbeiteten selbstständig mit zwei Gesellen und werden auch den Platz pflegen.

(RP)