AS Köln-Worringen: 2 Lkw fahren aufeinander - A57 temporär gesperrt

A57 bei Worringen zeitweise gesperrt : Auffahrunfall mit Lkw - Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Montagabend ist es auf der A57 zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei fuhr ein Lkw auf einen weiteren auf. Ein Mensch wurde verletzt. Die Autobahn wurde in Richtung Köln zeitweise gesperrt.

Kurz nach der Anschlusstelle Worringen in Fahrtrichtung Köln war es zu dem Auffahrunfall gekommen. Rettungshubschrauber mit Notärzten waren im Einsatz. Wie die Polizei unserer Redaktion mitteilte, wurde eine Person leicht verletzt. Es kam zeitweise zu einem massiven Rückstau. Am Abend (Stand 21.45 Uhr) lief der Verkehr einspurig an den Bergungsarbeiten vorbei.

In der vergangenen Woche war auf der A57 Seifenlauge auf die Fahrbahn gelangt. Zwischen Kreuz Neuss-Süd und Kreuz Köln-Nord kam es dabei zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Autobahn musste in Richtung Köln einen ganzen Tag lang gesperrt werden.

(felt)
Mehr von RP ONLINE