Open Air Am Tanzbrunnen: Arcade Fire, Brings und Freundeskreis

Open Air Am Tanzbrunnen: Arcade Fire, Brings und Freundeskreis

In der Freiluftsaison am Kölner Tanzbrunnen gibt es in Deutz viele Highlights mit nationalen und internationalen Künstlern. Los geht es mit Cat Ballou und Linus Talentprobe.

Am 6. Mai startet Köln wieder die Open-Air-Saison am Tanzbrunnen. Eröffnet wird diese erstmals von Cat Ballou. Bereits seit Februar ist deren Konzert komplett ausverkauft. "Wir freuen uns total auf dieses Konzert. Wir hätten nicht mit der großen Nachfrage gerechnet", sagt Keyboarder Dominik Schönenborn.

Foto: Britta Pedersen

Bereits einen Tag zuvor wagt sich Linus mit seiner Talentprobe ins Freie. Es folgen vier weitere Open-Air-Termine in Deutz (5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August und 15. September). Der Entertainer selbst feiert sein Dienstjubiläum - seit 25 Jahren moderiert er die Show.

Zahlreiche internationale und nationale Stars gibt es in diesem Sommer unter freien Himmel am Tanzbrunnen zu sehen. Dazu gehört am 16. Juni die kanadische Indie-Rockband Arcade Fire, die mit zwei Brit Awards und zwei Grammys ihr Eigen nennen können. Am 19. Juni folgen Kaleo, mit ihrem Mix aus Folk, Blues, Country und Rock. Die vier Isländer machen bei ihrer "The Handprint Tour" Station in Deutz.

Am 30. Juni kommt dann Helge Schneider unter dem Motto "240 Years of Singende Herrentorte" direkt an den Rhein. Zu Gast ist am großen Brunnen auch der irische Schmusesänger Chris de Burgh, der am 4. Juli sein aktuelles Album "A Better World" vorstellen wird. Neu am Tanzbrunnen ist der deutsche Rapper Alligatoah. Am 27. August präsentiert er sein ganz eigenes "Obdachlos Open Air". Zu Gast ist am 16. September zudem Freundeskreis, 20 Jahre nach dem bahnbrechenden Debüt mit Max Herre, Don Phillippe und DJ Friction.

Sein 30-jähriges Bestehen feiert der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) am 2. und 3. September mit einem Open Air. Dort werden unter anderem Clueso und Bosse sowie Querbeat, Tommy Engel und die Bläck Fööss auf der Bühne stehen. Starke musikalische Gäste bringt auch der LVR bei seinem "Tag der Begegnung" am 20. Mai bei freiem Eintritt nach Deutz. Dabei sind beispielsweise Reggae-Star Gentleman sowie Flo Mega und Thomas Godoj. Am 26. Mai kommen mit Karat, City, Maschine (Puhdys) und dem Special Guest Matthias Reim "Rock Legenden" zum Open Air nach Deutz.

  • Leverkusen : Große Open-Air-Bühne mit den Höhnern und Cat Ballou

Natürlich werden auch wieder die kölschen Bands am Tanzbrunnen erwartet. Dazu gehören am 17. Juni Brings. "Das ist unser elftes Konzert, an der Stelle, an der wir unsere Idole von den Bläck Fööss erstmals gesehen haben. Wir fühlen uns hier wirklich zu Hause", sagt Peter Brings.

Am 8. und 9. Juli kommen die Wise Guys zu ihren Abschiedskonzerten an den Rhein. 2000 gab es das erste A-Capella-Konzert der Kölner. Gäste sind unter andere die Bläck Fööss und die Höhner.

Die Fööss kommen noch einmal am 26. August zum Klassiker der Tanzbrunnen-Open-Air . Ihnen folgen am 1. September Köbes Underground und am 9. September Kasalla, die in Deutz ihr neues Album "Mer Sin Eins" präsentieren werden. Den Abschluss am Tanzbrunnen übernimmt mit Dieter Thomas Kuhn am 23. September ein Stammgast.

Zu den Stammgästen zählt außerdem das Amphi Festival am 22. und 23. August. Zu den Highlights gehören in diesem Jahr VNV Nation, Eisbrecher und Letzte Instanz. Weitere Festivals gibt es mit dem Reggaeton Beach Festival am 30. April und dem Solaire-Festival am 3. Juni.

Stephan Eppinger

(RP)