Karneval: Achterbahn der schönsten Gefühle

Karneval : Achterbahn der schönsten Gefühle

Die Zeit vergeht für das Dreigestirn wie im Flug und schon ist die Halbzeit der Session erreicht. "Es ist eine Achterbahn der schönsten Gefühle, man kann den Menschen unfassbar viel Freude schenken. Es sind vor allem die vielen kleinen Momente, in denen man Menschen trifft. Die Strahlkraft unserer Ornate ist unglaublich", sagt Prinz Michael II., der schon vor 22 Jahren als Kinderprinz erste Erfahrungen sammeln konnte.

Die Zeit vergeht für das Dreigestirn wie im Flug und schon ist die Halbzeit der Session erreicht. "Es ist eine Achterbahn der schönsten Gefühle, man kann den Menschen unfassbar viel Freude schenken. Es sind vor allem die vielen kleinen Momente, in denen man Menschen trifft. Die Strahlkraft unserer Ornate ist unglaublich", sagt Prinz Michael II., der schon vor 22 Jahren als Kinderprinz erste Erfahrungen sammeln konnte.

"Das heute hat aber eine ganz andere Dimension." Für Bauer Christoph gab es den ersten Schreckmoment, als er bei der Lachenden Kölnarena von der Bühne gefallen ist. Für Jungfrau Emma, die aus dem Süden Deutschlands stammt, war dies nie ein Nachteil: "Das Feedback war bislang durchweg positiv", sagt Erich Ströbel, der die Jungfrau verkörpert.

(step)
Mehr von RP ONLINE