A4 bei Köln: 26-Jährige lebensgefährlich verletzt

Köln : 26-Jährige bei Unfall auf A4 lebensgefährlich verletzt

Am Freitagmorgen ist eine 26-jährige Mini-Fahrerin auf der A4 in Höhe der Raststätte Frechen mit dem Lastwagen eines 38-Jährigen zusammengestoßen. Sie zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Die A4 in Richtung Aachen wurde gesperrt.

Nach dem bisherigen Kenntnisstand der Polizei war der Laster-Fahrer gegen 9.20 Uhr in Richtung Aachen unterwegs. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen kam es in Höhe der Raststätte Frechen zu einer Kollision mit der Mini-Fahrerin. Dabei wurde die 26-Jährige so schwer verletzt, dass Lebensgefahr bestand.

Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Durch zahlreiche Trümmerteile auf der Fahrbahn musste die Autobahn bis etwa 11.30 Uhr in Richtung Aachen voll gesperrt werden. Mittlerweile ist eine Spur wieder befahrbar.

(ots)