A3 bei Bonn Lange Staus nach Lkw-Unfall - 28-Jähriger schwer verletzt

Bonn · Auf der A3 bei Bonn krachte es am Morgen. Ein Lkw schleuderte gegen ein Auto. Es staute sich über mehrere Stunden hinweg.

 Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa/Carsten Rehder

Ein Lastwagen-Unfall auf der Autobahn 3 bei Bonn hat am Mittwoch zu stundenlangen Staus geführt. Nach Angaben der Polizei war ein 28 Jahre alter Lkw-Fahrer am Vormittag kurz vor dem Kreuz Bonn/Siegburg an einem Stauende auf einen Sattelzug aufgefahren. Der 3,5-Tonner schleuderte daraufhin gegen ein Auto. Eine darin sitzende Frau wurde leicht verletzt, der 28-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Wegen der Bergungsarbeiten war die A3 in Fahrtrichtung Köln zeitweise voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf bis zu 20 Kilometern Länge.

(ldi/dpa)