1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

A3 bei Bad Honnef: Polizei stoppt betrunkenen Falschfahrer auf Autobahn

A3 bei Bad Honnef : Polizei stoppt betrunkenen Falschfahrer ohne Führerschein

Mehrere Autofahrer hatten den Falschfahrer auf der A3 bei Bad Honnef gesehen und die Polizei alarmiert. Der Mann war betrunken, hatte keinen Führerschein und die Scheinwerfer seines Kleintransporters waren kaputt.

Gegen 0.30 Uhr meldeten in der Nacht zu Dienstag mehrere Zeugen den Falschfahrer auf der A3 in Höhe Bad Honnef in Richtung Frankfurt. Zwei Verkehrsteilnehmer (33 und 63), denen der Falschfahrer auf dem Überholstreifen entgegen gekommen war, konnten ihm noch im letzten Moment ausweichen und so einen Unfall verhindern, berichtet die Polizei. Die Beamten stoppten den Kleintransporter kurz vor dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg.

Als die Polizei den Bulgaren (50) auf der A3 anhielt, stellten sie bei ihm Alkoholgeruch fest. Ein vorläufiger Test ergab einen Wert von knapp einem Promille, er musste eine Blutprobe abgegeben, berichten die Beamten. Der Mann hatte keinen Führerschein. Außerdem waren beide Scheinwerfer des Fahrzeugs defekt. Der Kleintransporter wurde aus dem Verkehr gezogen.

Die Ermittlungen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs dauern an.

(top)