A1 und A57: Autobahnen im Kölner Westen am Wochenende komplett gesperrt

A57 und A1 betroffen : Autobahnen im Kölner Westen am Wochenende komplett gesperrt

An diesem Wochenende wird das Autobahnkreuz Köln-Nord wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Betroffen sind die A1 und die A57. Die Sperrung begann am Freitagabend.

Autofahrer sollten am Wochenende einen großen Bogen um das Kreuz Köln-Nord machen. Dort lässt Straßen.NRW die letzten beiden verbliebenen Teile des alten Zentralbauwerks abbrechen. Deswegen wurde die A1 im Autobahnkreuz von Freitagabend (8.3.) um 22 Uhr bis Montagmorgen (11.3.) um 5 Uhr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Folgende Verbindungen können dann nicht genutzt werden:

• von der A1 aus Dortmund auf die A57 nach Köln

• von der A1 aus Koblenz auf die A57 nach Krefeld,

• von der A57 aus Krefeld auf die A1 nach Dortmund und

• von der A57 aus Köln auf die A1 nach Koblenz.

Die A57 im Autobahnkreuz Köln-Nord bleibt offen, ebenfalls die A1-Anschlussstelle Köln-Niehl sowie die Verbindungen von der A1 aus Dortmund auf die A57 nach Krefeld, von der A57 aus Krefeld auf die A1 nach Koblenz und von der A57 aus Köln auf die A1 nach Dortmund.

Zur besseren Verkehrssteuerung wird die A1 in Fahrtrichtung Dortmund bereits ab dem Autobahnkreuz-Köln-West gesperrt. Im Autobahnkreuz Leverkusen wird die Verbindung von der A3 aus Oberhausen auf die A1 nach Koblenz gesperrt.

Außerdem saniert Straßen.NRW an dem Wochenende Fahrbahnübergänge einer A1-Brücke über Straßenbahngleise in Frechen. Dazu wird die A1 zwischen den Anschlussstellen Frechen und Gleuel in Fahrtrichtung Koblenz ebenfalls voll gesperrt. An der Brücke waren massive Schäden aufgetreten, die in der anderen Fahrtrichtung bereits Mitte Februar beseitigt wurden.

Umleitungen

Der Fernverkehr sollte großräumig ausweichen. Folgende Umleitungen werden mit Rotem Punkt beziehungsweise über die LED-Anzeigen an den Autobahnen ausgeschildert: In Fahrtrichtung Koblenz ab dem Autobahnkreuz Leverkusen über die A3 (Fahrtrichtung Frankfurt) und A4 (Fahrtrichtung Aachen) bis zur A61 (Fahrtrichtung Koblenz). In Fahrtrichtung Dortmund wird empfohlen, ab dem Autobahnkreuz Köln-West über die A4 (Fahrtrichtung Olpe) und die A3 (Fahrtrichtung Oberhausen) zu fahren. Zusätzlich werden noch lokale Umleitungen mit Rotem Punkt ausgeschildert (siehe Grafik zum Download).

Hinweis für Besucher des Fußballspiels Köln – Bielefeld am Samstag (9.3., 13 Uhr): Fans, die mit dem eigenen PKW anreisen wollen, sollten auf den östlichen und südlichen Kölner Autobahnring (A3 und A4) ausweichen und die Ausfahrt Köln-Klettenberg anfahren sowie ausreichend Zeit für die Anreise einplanen.

(siev)
Mehr von RP ONLINE