A3 bei Köln: 60-Jährige fährt in Unfallstelle — mehrere Verletzte

A3 bei Köln : 60-Jährige fährt in Unfallstelle — mehrere Verletzte

Am Sonntagabend hat eine 60-jährige Pkw-Fahrerin auf der A 3 in Richtung Oberhausen einen Unfall zu spät erkannt und fuhr in die Unfallstelle. Hierbei verletzte sich ihr 59-jähriger Beifahrer schwer.

Vorausgegangen war ein Verkehrsunfall, der sich gegen 22.50 Uhr auf der A 3 in Höhe der Anschlussstelle Königsforst ereignet hatte. Hierbei hatte ein 23-Jähriger bei einem Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war auf das Auto eines 53-Jährigen aufgefahren.

Der Wagen des Aachener Fahrers war hierdurch ins Schleudern geraten und in die linke Betonschrammwand geprallt. Das Fahrzeug war entgegengesetzt zur Fahrtrichtung stehen geblieben.

Die beiden Männer hatten sich gerade in Sicherheit gebracht, als um 23 Uhr die 60-Jährige mit ihrem Auto die Unfallstelle übersah. Ihr Pkw prallte gegen ein bereits beschädigtes Fahrzeug . Bei dem Zusammenstoß wurde der 59-jährige Beifahrer schwer verletzt. Mehrere Rettungssanitäter brachten alle vier Beteiligten in umliegende Krankenhäuser.

Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.

(ots)
Mehr von RP ONLINE