Köln: 43-Jähriger nach Streit getötet

Köln : 43-Jähriger nach Streit getötet

In der Nacht zu Freitag ist in Köln-Humboldt-Gremberg ein Mann (43) getötet worden. Ein Bekannter soll ihn nach einem Streit umgebracht haben.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen kam es in der Wohnung des 43-Jährigen zu einem Streit mit dem vermeintlich späteren Täter (51). Der Wohnungsinhaber starb vermutlich durch Gewalteinwirkung gegen den Oberkörper, so die Ermittler.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Der 51-Jährige machte bislang keine Angaben zur Sache.

Weitere Erkenntnisse sind nicht vor nächster Woche zu erwarten, teilt die Polizei mit. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

(ots)
Mehr von RP ONLINE