1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

19-jähriger Motorradfahrer in Köln schwer verletzt

Ohne Führerschein unterwegs : Junger Motorradfahrer wird in Köln von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist in Köln von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 19-Jährige hat keinen Führerschein und war zuvor vor einer Polizeikontrolle geflüchtet.

Nach Zeugenaussagen war der 19-Jährige mit seinem Motorrad am Dienstag gegen 22.45 Uhr mit auffällig hoher Geschwindigkeit auf der Bergisch Gladbacher Straße in Richtung Mülheim gefahren. In Höhe des Autobahnzubringers soll er eine rote Ampel ignoriert haben und wurde dann von einem Auto erfasst und vom Motorrad geschleudert.

Rettungskräfte brachten den Kölner mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Im Laufe der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass sich der Motorradfahrer einige Minuten zuvor an der Stadtgrenze zu Köln-Dellbrück einer Verkehrskontrolle entzogen hatte - mutmaßlich, weil er keine Fahrerlaubnis besaß.

(hsr)