1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Bedburg-Hau/Kleve: Zwei Trickdiebstähle vor Supermärkten

Bedburg-Hau/Kleve : Zwei Trickdiebstähle vor Supermärkten

In Bedburg-Hau und Kleve kam es am Montag zu zwei Trickdiebstählen. In beiden Fällen wurde den Opfern von jungen Frauen Geld bzw. die Geldbörse gestohlen.

Am Montag gegen 14 Uhr wurde eine 77-jährige Frau aus Bedburg-Hau vor dem Edeka-Markt in Bedburg-Hau an der Norbertstraße angesprochen und von einer jungen Frau um eine Unterschrift gebeten. Im Verlauf des Gesprächs umarmte die junge Frau plötzlich die 77-Jährige und entwendete ihre Geldbörse.

Gegen 16 Uhr sprachen zwei junge Frauen vor dem Lidl-Markt in Kleve an der van-den-Bergh-Straße einen 78-jährigen Mann aus Kleve an und baten ebenfalls um eine Unterschrift. Dabei entwendeten die Frauen das Scheingeld aus der Umhängetasche des Mannes.

In beiden Fällen waren die Täterinnen ca. 20 bis 25 Jahre alt und stammten vermutlich aus Südosteuropa. Eine Frau war circa 150 bis 160 cm groß, hatte schwarze schulterlange Haare und trug einen weißen Wintermantel. Die zweite Täterin war circa 175 cm groß, hatte lange dunkelblonde Haare und trug einen grauen Wintermantel.

Beim ersten Diebstahl fuhren sie in einem roten Pkw davon, beim zweiten Diebstahl entfernten sie sich zu Fuß in Richtung Skaterbahn.

Hinweise an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

(ots)