Wohnungsnot in den Niederlanden Ausländische Studenten? Nein danke!

Nimwegen · Der Wohnungsmangel in den niederländischen Großstädten ist riesig. Studenten, die bis zum Semesterstart keine Wohnung gefunden haben, wird geraten, sich anderswo einzuschreiben. Die Lage ist auch in Nimwegen angespannt.

 In der 177.000-Einwohner-Stadt wohnen knapp 20.000 Studenten.

In der 177.000-Einwohner-Stadt wohnen knapp 20.000 Studenten.

Der Wohnungsmangel ist regelrecht dramatisch. Nicht nur in Deutschland. Auch in den Niederlanden übersteigt die Nachfrage das Angebot deutlich, die Mietpreise sind in den vergangenen Jahren in Großstädten wie Amsterdam, Den Haag oder Rotterdam explodiert. Für Studenten, die in der Regel mit einem knappen Budget haushalten müssen, ist das Problem besonders groß. Die Folge: Die Universitäten in Amsterdam, Utrecht, Eindhoven und Maastricht haben ausländischen Studenten geraten, ihre Einschreibung gründlich zu überdenken, sollten sie bis Anfang August keine Wohnung oder kein Zimmer gefunden haben. Diese Empfehlung sorgt im Nachbarland für mächtig Aufregung.