Wo ist was los in den Sommerferien in Kleve: Das Programm liegt vor

Kleve : Das Klever Ferienprogrammheft ist erschienen

Das neue Ferienprogramm der Stadt Kleve zeigt, wo in den Ferien was los ist in der Stadt.

(RP)   Das Ferienprogramm des Fachbereichs Jugend und Familie der Stadt Kleve ist erschienen. Das Heft liegt unter anderem im Fachbereich Jugend und Familie, im Bürgerbüro und bei der Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH aus. Auch über die Schulen im Stadtgebiet  wird das Heft verteilt. Außerdem kann das Heft im Internet unter www.kleve.de eingesehen werden. In dem Programmheft sind alle Informationen bzgl. der Ferienaktionen sowie Anmeldetermine und Anmeldeformulare für den Fingerhutshof und die Sportkursangebote enthalten. Und das Programm kann sich sehen lassen:

In den letzten drei Wochen finden zwei Tagesferienmaßnahmen für jeweils bis zu 200 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren auf dem Fingerhutshof in Kalkar – Wissel statt. Das Thema lautet in diesem Jahr „Eine Reise durch die Zeit“. Für 30,00 € kann ein Kind die Vergangenheit und die Zukunft entdecken, sofern es nicht gerade an einer Holzhütte baut, Stockbrot backt, sich mit Wasser und Matsch einsaut, 20 Meter auf der Wasserrutsche gleitet, Fußball spielt oder sonst etwas macht, das Spaß bringt.

Für die sportlichen Kinder werden in Zusammenarbeit mit  sieben hiesigen Sportvereinen insgesamt 13  Kurse in acht Sportarten zum Reinschnuppern angeboten:  Judo, Schach, Angeln, Rudern, Tai-Chi, Tischtennis, Shaolin Kempo (Karate), und Segeln können Kinder in unterschiedlichen Altersgruppen für 10 Euro oder 15 Euro pro Kind und Kurs ausprobieren. Außerdem wird erstmals ein zweitägiger Graffiti‑Workshop für Jugendliche von 12-18 Jahren angeboten.

Auch wird der Robinsonspielplatz seine Tore in den ersten vier Wochen der Ferien öffnen und  Aktivitäten anbieten. In den letzten beiden Wochen ist der Robinsonspielplatz geschlossen. Dann findet dort eine Tagesferienmaßnahme für Kinder mit und ohne leicht erhöhten Unterstützungsbedarf statt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Angebote an Kinder richten, die im Stadtgebiet Kleve (PLZ 47533) leben. Weitere Informationen erteilen Andrea Gerritsen, Telefon: 84 – 646 und Sandra Lucassen unter Telefon: 84608 oder per Email an andrea.gerritsen@kleve.de oder sandra.lucassen@kleve.de