Kreis Kleve: Wirtschaftsjunioren und Landrat zeichnen Schüler aus

Kreis Kleve: Wirtschaftsjunioren und Landrat zeichnen Schüler aus

"Wie heißen die Unternehmens-Rechtsformen GmbH, AG, OHG, KG ausgeschrieben? Wie lautet der Fachbegriff für das Austauschverhältnis zweier Währungen?" Insgesamt 30 solcher Fragen rund um die Themen Wirtschaft, Unternehmen, Ausbildung und Allgemeinbildung mussten möglichst korrekt beantwortet werden, um den Kreiswettbewerb im bundesweiten Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" zu gewinnen.

Das Quiz der Wirtschaftsjunioren richtet sich an Schüler der 9. Klassenstufen der allgemeinbildenden Schulen im Kreis Kleve. Gemeinsam mit Landrat Wolfgang Spreen, der das Quiz als Schirmherr unterstützte, kürte Juniorensprecher Nicolas Bremer Sieger und Platzierte im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Technologie-Zentrum Kleve. Christian Kamann vom Lise-Meitner-Gymnasium in Geldern konnte sich unter den kreisweit rund 300 Teilnehmern von fünf Schulen durchsetzen. "Christian hat gezeigt, dass er sich bei Wirtschafts- und Gesellschaftsthemen bestens auskennt", sagte Landrat Wolfgang Spreen.

Neben einer Urkunde sowie Gutscheinen für einen Elektrofachmarkt und einen Buchladen hatten die Wirtschaftsjunioren für den Schüler noch eine besondere Überraschung: Christian Kamann darf den Kreis Kleve Ende März beim Bundesfinale in Zwickau vertreten. Organisiert durch die Wirtschaftsjunioren Zwickau verbringen die Kreissieger aus dem gesamten Bundesgebiet dort ein Wochenende gemeinsam und machen den schlauesten Schüler Deutschlands unter sich aus.

(RP)