Branche in schweren Zeiten Wie ein Klever Fitnessstudio durch die Corona-Zeit kam

Kleve · Anfang 2019 eröffnete Gregor Akkerman das Fitnessstudio „Bestform.one“ in Kleve. Das erste Jahr war gerade um, da kam Corona. Wie das Studio dennoch durch die schwierige Zeit kam.

Gregor Akkerman (r.) und seine Mitarbeiter Frank van Laar und Lena Hermanns geben einen Einblick in das Fitnessstudio „Bestform.one“.

Gregor Akkerman (r.) und seine Mitarbeiter Frank van Laar und Lena Hermanns geben einen Einblick in das Fitnessstudio „Bestform.one“.

Foto: Markus van Offern (mvo)

Als der Sportwissenschaftler Gregor Akkerman Anfang 2019 das FItnessstudio „Bestform.one“ am Tönnissen-Center in Kleve eröffnete, da ahnte er noch nicht, was da ein Jahr später auf ihn zukommen würde. Nach einem Jahr kam Corona, und damit verbunden zwei Lockdowns, die die Fitnessstudios in Deutschland mehr oder weniger zum Schließen zwangen.