1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleverland: Wetterkapriolen im Kleverland sorgen für Unfälle

Kleverland : Wetterkapriolen im Kleverland sorgen für Unfälle

Das Wetter schlug am Freitag auch im Kleverland beachtliche Kapriolen: In Bedburg-Hau platzte bei Minusgraden in der Nacht eine Wasserleitung in einem Neubau, der in Kürze bezogen werden sollte. Das Wasser flutete das gesamte Erdgeschoss, dann lief das Wasser aus den Fenstern und Türen in den Gartenbereich und machte aus dem Neubau ein "Wasserschloß".

In Pfalzdorf kam eine junge Autofahrerin auf der spiegelglatten Kirchstraße von der Fahrbahn ab und landete im Feld. Sie kam ohne Verletzungen mit dem Schrecken davon. Weitere Autofahrer halfen der Frau später bei der Bergung des Autos. Der Streudienst kam erst danach auch an dieser Unfallstelle vorbei.

Im gesamten Kreisgebiet behinderte der dichte Nebel mit teilweise Sichtweiten unter 50 Metern den Berufsverkehr, auch auf der Autobahn 57.

(top)