Neue Erkenntnisse zu schwerem Unfall Wer fuhr den Transporter in Kalkar, der dem Unfall-Lkw entgegenkam?

Kalkar · Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Lkw hat sich am 23. November in Kalkar ereignet. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt. Nun hat die Polizei neue Erkenntnisse zum Unfallhergang. Zeugen werden gesucht.

 Der Lkw krachte gegen einen Baum.

Der Lkw krachte gegen einen Baum.

Foto: Guido Schulmann

Ein Lkw ist am 23. November 2023 auf der Appeldorner Straße in Kalkar von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert – wir berichteten. Die Polizei hat nun neue Erkenntnisse zum Unfall.

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 52-jährige Lkw-Fahrer sowie sein 21-jähriger Beifahrer schwer verletzt. Zu dem entgegenkommenden Fahrzeug, dessen Fahrer bislang unbekannt ist, gibt es nun zusätzliche Erkenntnisse. Vernehmungen haben ergeben, dass dem Unfallfahrzeug ein Gespann aus Zugmaschine und Muldenkipper entgegenkam. Der Kipper war mit Rüben beladen. Die Zugmaschine war weißer Farbe, der Muldenkipper soll grauer Farbe sein und mit Streifen versehen.

Zeugenhinweise zu dem beschriebenen Fahrzeug nimmt die Polizei Kleve unter Telefon 02821 5040 entgegen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort