Kleve/Weeze: Vom Flughafen geht's für 240 Tage ins Gefängnis

Kleve/Weeze : Vom Flughafen geht's für 240 Tage ins Gefängnis

Am Montag hat die Bundespolizei bei einer Kontrolle am Flughafen in Weeze einen Mann entdeckt, der mit Haftbewehl gesucht wurde.

Der 38-Jährige wurde gegen 22 Uhr im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach London kontrolliert, so die Bundespolizei. Die Überprüfung der Personalien ergab, dass die Staatsanwaltschaft Bonn den Mann mit einem Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung suchte.

Da der Mann die fällige Geldstrafe in Höhe von 3600 Euro nicht zahlen konnte, muss er nun eine 240-tägige Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt Kleve verbüßen.

(ots)
Mehr von RP ONLINE