Kranenburg: Vier Jahrzehnte CJK-Ferienfreizeit

Kranenburg: Vier Jahrzehnte CJK-Ferienfreizeit

Mit 50 Kindern geht es vom 6. bis zum 19. August in die Bildungsstätte nach Euskirchen-Kirchheim.

Im Sommer ist es soweit - das Lager der Christlichen Jugend Kranenburg (CJK) startet Anfang August in die 40. Ferienfreizeit. Diesen Geburtstag möchten die ehrenamtlichen Betreuer mit allen Kindern - aber auch ehemaligen Betreuern der vergangenen vier Jahrzehnte - feiern.

"1978 war das aktuelle Team noch nicht einmal geboren...", sagt Nike Vogt aus Kranenburg, die das Ferienlager nun seit 2014 leitet. "Trotzdem ist das für uns schon seit Jahren immer ein fester Termin im Kalender - die Lagerzeit im Sommer, bereits als Kind", so Vogt weiter über ihre Zeit im CJK-Ferienlager. "Umso aufregender ist es für uns in diesem Jahr bei einem derart großen Jubiläum dabei sein zu können", ergänzt Sarah Vos, die seit dem vergangenen Jahr mit zum Leitungsteam gehört.

Seit dem ersten Ferienlager im Jahr 1978 hat sich einiges getan rund um die Sommerfreizeit. Das Ferienlager hat neben einer Internetseite nun auch ein Facebook- und Instagramprofil, um auf sich aufmerksam zu machen. So erreicht die CJK tatsächlich zahlreiche Kinder und kann auch während der zwei Wochen im Sommer, die Eltern zu Hause über den Lageralltag auf dem Laufenden halten. In diesem Jahr wird es wieder ein zweiwöchiges Ferienlager geben. Vom 6. bis zum 19. August geht es mit etwa 50 Kindern im Alter zwischen neun bis 15 Jahren und einem motivierten Team von 14 Betreuern im Alter von 17 bis 25 Jahren in die Bildungsstätte Steinbachtalsperre in Euskirchen-Kirchheim. In den zwei Wochen erwartet die Kinder von morgens bis abends ein buntes Programm, bestehend aus AG- oder Gruppenprogrammen, Stationsspielen, Shows sowie Discos und einem Schwimmausflug. Dieses Jahr steht das Ferienlager unter dem Motto "40 Jahre CJK" und die Teilnehmer dürfen sich auf tolle Überraschungen rund um das Motto freuen. Aber nicht nur die Kinder können in diesem Jahr das Jubiläum feiern, im Mai ist eine Feier für alle ehemaligen BetreuerInnen der letzten 40 Jahre geplant. An dem Abend, der im Casa Cleve stattfindet, wird es ein Programm mit anschließender Party geben. Hierfür wurden so viele Kontaktdaten der letzten 40 Jahre gesammelt wie möglich und ein erstes Informationsschreiben ist bereits verschickt worden. "Wir wollen den Abend unserem Lageralltag nachempfinden, damit sich alle Ehemaligen noch einmal in diese ganz besonderen zwei Wochen im Jahr zurückversetzt fühlen können. Genügend Zeit zum Austauschen, Quatschen und Wiedersehen wird es natürlich auch geben", sagt Nike Vogt. Ehemalige Betreuer, die keine Informationen erhalten haben, können sich unter der E-Mailadresse "40-jahre-cjk@web.de" für die Abendveranstaltung anmelden.

  • Alpen : Vier Jahrzehnte Ferienlager gefeiert

Zudem nimmt das CJK Ferienlager über das Jahr verteilt an verschieden Aktionen in der Gemeinde teil. In jedem Jahr steht Anfang Januar die "Tannenbaumaktion" auf dem Programm. Zudem nimmt das Ferienlager in diesem Jahr wieder am Märchenfestival, 9./10. Juni, teil. Gegen Ende des Jahres engagiert sich die CJK auf dem Nikolausmarkt.

Mehr Infos rund um das CJK-Ferienlager sind auf der Internetseite unter www.cjk.bplaced.de oder auf Facebook und Instagram unter "CJK Ferienlager" erhältlich.

(RP)