Verleihung Robin Hood Orden in Bedburg-Hau

Preis der Karnevalsfreunde Hau : Robin-Hood-Orden für Karsten Müller

Zum 18. Mal verleihen die Karnevalsfreunde Gute Laune Hau den Robin-Hood-Orden. Dahinter steht der Gedanke, die Menschen zu ehren, die sich schon lange Zeit ehrenamtlich für Mitbürger in Bedburg-Hau einsetzen. In diesem Jahr geht der Orden an den Vorsitzenden des Ferienwerks Ameland, Karsten Müller.

Der 52-Jährige lebt mit seiner Frau und seiner achtjährigen Tochter in Hau und ist beruflich im Schloss Moyland verantwortlich für Leitung, Veranstaltungs- und Haustechnik.

Das Ferienwerk Ameland bietet seit 1971 für Kinder im Alter von neun bis 15 Jahren eine Ferienfreizeit auf der niederländischen Insel an. Karsten Müller hat als Kind ab 1973 neun Jahre lang im Jungenlager seine Ferien auf Ameland verbracht. Danach war er sechs Jahre lang als Betreuer dabei und neun Jahre als Lagerleiter. Insgesamt hat er also 24 Sommer im Lager auf Ameland verbracht. Seit dem Jahr 2000 hat er sich vom Lagerleben zurückgezogen und leistet Vorstandsarbeit. Zuerst als stellvertretender Vorsitzender und seit 2003 als Vorsitzender des Ferienwerks Ameland. Der Abschied sei ihm nicht so schwer gefallen, sagt er, weil er regelmäßig weiterhin mit seiner Familie auf der Insel Urlaub macht. Außerdem bietet er seit 2001 für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren Ferien auf dem Segelboot an. Er selbst besitzt auch ein Segelboot. Die Mädchen und Jungen der Gemeinde fahren jeweils für zwei Wochen in den Sommerferien nach Ameland. Dabei können pro Lager 72 Kinder dabei sein.

Das Ferienwerk Ameland darf in naher Zukunft stolz sein 50-jähriges Jubiläum feiern. Bisher haben in all den Jahren 4500 Kinder ihre Ferien im Lager verbracht. Für einige Eltern ist es finanziell nicht möglich, ihren Kindern die Ferien auf Ameland zu ermöglichen. Um diese Kinder nicht zu enttäuschen, ist in jedem Jahr Unterstützung durch öffentliche Hilfsorganisationen oder Spenden dringend notwendig, berichtet Karsten Müller. Genau deshalb haben sich die Karnevalsfreunde Gute Laune Hau dazu entschieden, den mit 555 Euro dotierten Orden dem Ferienwerk zukommen zu lassen. Und selbstverständlich hat es Karsten Müller nach so vielen Jahren ehrenamtlichen Einsatz redlich verdient, als Ordensträger auserwählt zu werden.

Die Verleihung wird auch in diesem Jahr von der Jugendabteilung der Guten Laune Hau ausgerichtet und findet am Samstag, 17. November, um 11:11 Uhr im Ratssaal der Gemeinde Bedburg-Hau statt. Selbstverständlich sind alle Freunde des Ferienwerks und des Karnevals sowie interessierte Bürger eingeladen.

(RP)