Aktuelle Zahlen zum RE 10 Wie zuverlässig ist der Niersexpress?

Niederrhein · Der Niersexpress hat immer wieder Probleme, vor allem mit Stellwerken und Bahnübergängen. Im Winter 2023/24 war es besonders schlimm. Doch aktuell scheint sich die Situation ein wenig zu entspannen. Das sagen aktuelle Zahlen zu Verspätungen und Ausfällen.

Der Niersexpress verbindet Kleve und Düsseldorf – und ist die einzige Zugverbindung in die Kreisstadt.

Der Niersexpress verbindet Kleve und Düsseldorf – und ist die einzige Zugverbindung in die Kreisstadt.

Foto: Norbert Prümen

Wer aktuell mit dem Niersexpress fährt, macht ganz ungewohnte Erfahrungen: Der Zug fährt seit einigen Wochen ziemlich pünktlich ein und wieder ab, momentan scheint der RE 10 wirklich ein verlässliches Verkehrsmittel zu sein. Das sind zumindest die (fast) täglichen Pendel-Erfahrungen des Autors dieses Textes. Doch anekdotische Evidenz bedeutet nicht zwingend absolute Wahrheit. Deswegen lohnt es sich, bei der Betreiberfirma Rhein-Ruhr-Bahn nachzufragen, wie es denn wirklich um die Zuverlässigkeit des Niersexpress bestellt ist. Die Zahlen zeigen: Das Bild ist ambivalent.

Harter Winter: Im November, Dezember und Januar fielen besonders viele Züge aus. Das lag aber auch am Streik. Aktuell gibt es dafür so wenige Ausfälle wie seit Mai 2023 nicht mehr.

Harter Winter: Im November, Dezember und Januar fielen besonders viele Züge aus. Das lag aber auch am Streik. Aktuell gibt es dafür so wenige Ausfälle wie seit Mai 2023 nicht mehr.

Foto: Transdev Rhein-Ruhr-GmbH/Transdev Rhein-Ruhr GmbH