Unfall auf B9 bei Kleve: Drei Verletzte bei Kollision zwischen Transporter und Pick-Up

Unfall auf der B9 bei Kleve : Drei Verletzte bei Kollision zwischen Transporter und Pick-Up

Am Mittwochmorgen sind auf der B9 bei Kleve zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Drei Insassen wurden schwer verletzt, ein Mann schwebt in Lebensgefahr.

Laut Polizei geriet eine 52-Jährige aus Kleve mit ihrem Kleintransporter gegen 8.30 Uhr auf der Tiergartenstraße in der Nähe des ehemaligen Wasserschlösschens auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Wagen mit einem Pick-Up zusammen.

Bei dem Kleintransporter handelte es sich um ein Sonderfahrzeug, in dem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. Eine 79-jährige Frau aus Kranenburg saß auf dem Beifahrersitz, im hinteren Bereich des Transporters saß ein 92-jähriger Mann aus Goch in einem Rollstuhl, der laut Polizei entsprechend gesichert war.

Die 52-Jährige und die 79-Jährige verletzten sich bei dem Unfall leicht. Der 92-Jährige wurde schwer verletzt, er schwebt in Lebensgefahr. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Spezialklinik. Der 20 Jahre alte Fahrer des Pick-Ups wurde leicht verletzt.

Die Ursache für den Unfall ist unklar. Die beiden Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Unfallstelle war für etwa 90 Minuten gesperrt. Polizeibeamte leiteten den Verkehr ab.

(lsa)
Mehr von RP ONLINE