1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Umgekippter Lastwagen sorgt für Verkehrschaos auf Klever Umgehungsstraße.

Unfall in Kleve : Umgekippter Betonmischer – nach sechs Stunden steht er wieder

Bei einem Unfall mit einem Betonmischer kam es am Samstag auf der Umgehungsstraße Klever Ring zu großen Verkehrsbehinderungen, bis die Polizei den Verkehr großräumig umleitete.

Ein Betonmischer kippte Samstag voll beladen bei der Zufahrt auf die Umgehungsstraße Klever Ring um und sorgte für ein Verkehrschaos. Gegen 9 Uhr war ein 49-jähriger Klever mit seinem Lkw auf der Überführung der Bundesstraße 57 (Kalkarer Straße) Richtung Riswicker Straße unterwegs. Bei der Fahrt auf die Überführung kippte das tonnenschwere Fahrzeug um und blieb zwischen Radweg und Straße liegen. Der Fahrer musste leicht verletzt aus dem Lkw geborgen werden und wurde ins Klever Krankenhaus gebracht.

Mehr als sechs Stunden war die viel befahrene Umgehungsstraße komplett gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um. Bis 15.30 Uhr arbeitete die Klever Feuerwehr, um den Lkw wieder aufzurichten. Für die Aktion waren zwei Kräne im Einsatz. Beton und Betriebsstoffe liefen aus dem Fahrzeug. Die Feuerwehr war schnell dabei und nahm den flüssigen Beton auf, bevor dieser aushärten konnte. 20 Wehrleute waren im Einsatz.

(th)